Termine

Die monatlichen „Werkstatt-Treffs“ finden im Gasthaus „Vorarlberger Hof“ (Viehmarktstraße 3, Dornbirn) statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Im Jänner „Weihnachtsferien“, im August und September „Sommerpause“.

 

2018

7. Februar 2018, 19.30 Uhr, Werkstatt-Treff

Peter Tschernegg: Die Eisenhandlung Gebrüder Ulmer


Der Vortrag behandelt die Geschichte der einstigen Firma „Gebrüder Ulmer“, die vor wenigen Jahren zu den Aushängeunternehmen Dornbirns gezählt wurde.

Mit dem Kauf des Hauses Marktstraße 1 im Jahre 1871 gründete Franz Anton Ulmer zusammen mit seinem Bruder Heinrich die Eisenhandlung „Gebrüder Ulmer“. Trotz des frühen Tods der beiden Gründer konnten die Nachfolger Karl Friedrich und Johann Rudolf Ulmer die Firma über die schwierigen Jahre des Ersten Weltkriegs und der Nachkriegszeit bringen. 1925 tritt Fritz Hillinger, ein aus Salzburg gebürtiger Eisenhändler in die Firma ein.

In der Zeit nach dem 2. Weltkrieg entstanden Neubauten in der Dr.-Waibel-Straße und am Rathausplatz, die zum zentralen Firmensitz wurden. Es folgten der Bau einer Lagerhalle in Hohenems und die Eröffnung von Filialbetrieben im Hatlerdorf, Hohenems und Innsbruck. Das Verkaufsnetz wurde über ganz Österreich und auch ins benachbarte Ausland wie Tschechien, Ungarn und Bulgarien erweitert.

2003 kommt es zum Verkauf des operativen Geschäftes sowie zur Übernahme aller Mitarbeiter durch die Haberkorn-Gruppe. Die verbleibenden Liegenschaften werden von der Ulmer Holding GmbH verwaltet.

Der Referent Peter Tschernegg kennt das Unternehmen aus einer langjährigen Betriebszugehörigkeit.